Coaching für wen?

„Probleme über Probleme!!!!!!! Wär toll, wenn mich jemand ein bisschen coachen könnte!“, schreibt Baba Yagga gestern ins Nvu/KompoZer-Forum.

Seit zwei Jahren steht im Kurs-Labor: „Kursteilnehmer wünschen oft gezielte Hilfe für ihren eigenen Webauftritt. Im Rahmen der Kurs-Garantie wird die Problem-Seite von Links und persönlichen Daten befreit (anonymisiert) und ins Internet gestellt. Mit Beteiligung aller wird die Seite korrigiert. Damit wird nicht nur dem Einsender geholfen. Lernen ist mit Problemlösung verbunden, und durch das Nachvollziehen der Lösung können die Beispiele immer wieder beim Lernen helfen, lange nachdem dem Autor selbst geholfen wurde. Außerdem besteht für alle nachträglich die Herausforderung und die Möglichkeit, die Probleme noch weiter und noch besser zu behandeln.“

Offensichtlich benötige ich einen Coach. Warum bekam ich die Fragen zum Lösen, wenn die, denen geholfen wurde, sich weder beteiligen, noch hinterher sich melden? Warum beteiligt sich überhaupt niemand? Warum sendet niemand seine Probleme ans Labor? Even coaches need coaching.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s