Validieren im Glashaus

Das Standardlayout bei 10 wurde erst mit 11 zum Standard befördert. Das Überprüfen auf Fehler sollte mit einfließen, ehe es ans Veröffentlichen geht.
Gelegentlich bei anderen aufgefallen ist mir, dass zwar Hinweise auf Webseiten vorkommen, der Code sei valide, wenn aber dann der Link zur Überprüfung angeklickt wurde, wurden dann doch Fehler offenbar. Kann mir nicht passieren?

Doch. Meine Zip-Datei mit kompletter deutschsprachiger Installation von KompoZer 0.8a4 wurde heute bei kompozer-web.de/forum als nicht funktionierend angezeigt. Womit? Mit Recht.
Eine Probe auf einem von Nvu und KompoZer unbeleckten Schlepptop ergab sofort den Fehler. Bleibt mir nur bis zum Klären, das Gezippte wegzulassen.

Meine Tests vorher ergaben kein Problem, im Testbett lag aber schon eine Menge von früheren Installationen, was eben Fehlerfreiheit vorgaukelte.

Bei den im Ergebnis 11 eingefügten Validierungslinks scheint mir Validome die härtesten Prüfungen zu unternehmen. Meine bis dahin unbeanstandeten Links auf den nicht vorhandenen Anker „#“ gingen bei Validome nicht durch. Jetzt verweise ich bei solchen Links auf die gleiche Seite immer auf den neuerdings verwendeten Anker „#top“.

Zurück zum Glashaus. Meine Startseite von Kurs1, dachte ich, sei auch valide. Aber nein, vor wie lange schon weiß ich nicht, habe ich beim Editieren von ‚img‘ einen Inline-Style von KompoZer verpasst bekommen, der auch nicht bei Validome durchging.