Ein altes Element des Kurses mit neuem Namen

Von Anfang an waren die schrittweisen Anleitungen in den Kurs eingebaut, jedoch zuerst so gedacht, dass sie erst langsam und dann immer schneller verschwinden und den Teilnehmer in die Selbstständigkeit entlassen. Einige waren weiß auf weißem Grund, um den Verzicht auf dieses Hilfsmittel zu befördern.

Aus dem Hilfsmittel wurde ein Stilmittel. Auf Beschreibungen, was der Kursteilnehmer zu erwarten hat, folgten Beschreibungen der Schritte, die auszuführen einen Auftrag ausmachen.
Optisch sind die Schritte an den senkrechten Unterteilungen zu erkennen. Es liegt am Teilnehmer, dort nicht hinzusehen und es ohne diese Anleitungen zu versuchen. Um von den Anleitungen reden zu können, erhalten sie ab heute auch einen Namen: Aktionszeile.
Damit hat sich eine Kursstruktur herausgebidlet:
Der Kurs1a besteht aus Übungen. Die Übungen enthalten Aufträge. Ein Auftrag besteht aus Beschreibung und Aktionszeile. Die Aktionszeile setzt sich aus einzelnen Schritten zusammen.

Igendwie ist das Schreiben der Übungen damit leichter. Eine konsequente Anwendung auch ab Übung 1 erfolgt dann bei der nächsten Umstellung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s