Warum die Mühe mit dem Kurs und keine Forum-Teilnahme

Nach meinem Beitrag „Die Macken von KompoZer“ Ende 2009 käme jetzt eigentlich die Macken von kompozer-web.de/forum/. Aber das haut nicht hin, das Forum ist eine Anwendung von phpBB und o.k. Das Lustige sind dabei die Macken der Poster inklusive meiner einer. Das Traurige ist die Forum-Verwahrlosung.

Ich erwarte so etwas wie http://ubuntuusers.de/ und nicht eine Kakophonie. Da belehrt mich jemand unter dem Titel KompoZer-FTP über eine angeblich von mir falsche begriffliche Verwendung von  Quantensprünge,  nennt sich Physiker und fände doch als Allgemeingut in der Wikipedia, dass das als falsche Metapher Alltagssprache ist und die Physiker von Übergängen sprechen. Da betreiben sogenannte admins ihre Selbstdarstellung und fördern alles, nur nicht KompoZer. Verwenden KompoZer auch nicht für die eigenen Seiten. Zitat von einem admin: „Ich habe z.B. eine Allergie gegen Programme die etwas im Hintergrund machen und meiner Kontrolle entziehen.“

Sehr verwunderlich. Wer eine Firewall neu konfiguriert, erfährt beim Starten von KompoZer, dass KompoZer Zugriff aufs Internet haben will. Ohne Firewall merkt keiner, dass KompoZer etwas im Hintergrund macht. Also haben wir hier einen KompoZer-admin mit KompoZer-Allergie.

Nun heißt Forum ja u.a. Marktplatz und Öffentlichkeit und Mensch kann ja hingehen oder wegbleiben und wenn er hingeht, dann hin- oder wegschauen. Deshalb ist meine Werkstatt mit Garantieversprechen besser. Statt Kakophonie gibt es gezielte Hilfe.

Nur ist es ja so, dass zur Werkstatt Mitarbeiter gehören. Von 2005 an hatte ich mittendrin und als Letztes am Ende des Kurses immer die Einladung zur Mitarbeit. Immer wieder hat mein Schrott im Kurs um Korrektur gebettelt. Nichts, keine Mitarbeit und Korrektur nur im Rahmen der Garantie von mir selbst. Stattdessen wurde geklaut und abgeschrieben. O.K., ist nun mal so und können alle bestätigen, die es schon mal mit Shareware versucht haben. Deshalb perfektioniere ich den Kurs langsam als mein Produkt, entferne den Schrott und die Aufforderung zur Mitarbeit und mache auch kein Forum zum Kurs auf.

PS.
Im KompoZer-Forum wird ja KompoZer als FTP-Programm heftig verleumdet und nach Filezilla geschrien.
Ich benutze beides. KompoZer ist nicht mein Haupt-Webeditor, aber das Monopolprogramm für den Kurs1a. Wo KompoZer draufsteht, ist auch KompoZer drin, ausschließlich. Und wenn KompoZer FTP kann, dann erkläre ich das, so wie im Kurs1, mit Vor- und Nachteilen. (Kommt noch im Kurs1a wenn es gewünscht wird.  Die auf Mitarbeit lauernde Hoffnung, dass Unfertiges die „Ich-weiß-auch-was-Kakophonisten“ aus dem Forum zu etwas Produktivem einlädt, ist längst begraben.

Die Version 0.7.10 ermöglicht on-line im Web zu editieren. Hochladen als FTP-Programm erlaubt sie von HTML und eingebundenen Grafikdateien. Für andere Dateien benötigt sie work-arounds.

Die 0.8a4 konnte gar kein FTP.

Die 0.8b1 hat nur einen Teil der FTP-Fähigkeiten die das gestorbene Nvu 1.0 und KompoZer 0.7.10 hatten, aber neu ist das Hochladen von you_name_it.xyz. Das lobe ich gerne.
Nachtrag: Die 0.8b3 kann Dateien auf der Festplatte verwalten und hochladen. Ein Editieren on-line wie die 0.7.10 kann sie nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s