Ergänzungen

Ein Gästebucheintrag heute verführt mich, eine Störung zu simulieren, um  helfen zu können. Was tatsächlich, mich jedenfalls, stört, sind die langen Absätze.

Mein Kompozer 0.8b3 portable erlaubt zwei Instanzen. So kann ich die Aufgabe 5 in dem einen Kompozer auf dem Monitor 1 ausprobieren, um auf das im Eintrag erwähnte Problem zu kommen, und im anderen KompoZer auf dem Monitor 2 die Monstersätze, solche wie diesen hier, zerlegen. Das habe ich schon immer beim wiederholten Durcharbeiten versucht.

Neu ist, dass ich vor den  Aktionszeilen noch besonders hervorhebe, was im Auftrag erreicht wird. Diese Hervorhebung beginnt mit „Bei Erfolg“. Das steht jetzt schon in Einheit 5. So lässt sich erkennen, wann eine Garantieeinlösung (Garantie: Der Kurs1a funktioniert, und wenn nicht, gibt es solange  eine Betreuung, bis doch.) mich veranlasste, nach dem 17.6.2011 eine Aufgabe mal wieder durchzusehen. Nur dann taucht das auf.

Advertisements